Maca

Maca

Maca

Zur Pflanze

Die Maca-Pflanze, oder Peru-Ginseng genannt, hat ihren Ursprung in den peruanischen Anden, woher sie auch heute noch importiert wird. Dies macht sie sehr robust, da dort extreme Wetterbedingungen herrschen.

Sie gehört zu der Familie der Kreuzblütengewächse.

Die ca. 20 cm große Pflanze bildet etwa 5 cm große Speicherknollen direkt unter der Erdoberfläche. Diese Knollen färben sich meist gelblich bis rötlich und sind nach etwa einem Jahr erntereif.

Geschmack

Sowohl die Wurzel als auch das verarbeitete Maca-Pulver schmeckt süßlich mit einer dezenten scharfen Note und riecht moschusartig. Die Blätter haben einen leicht scharfen Geschmack, vergleichbar mit Radieschen.

Wissenswertes

Dank der ca. 60 unterschiedlichen enthaltenen Vitalstoffe, ist Maca unter anderem in vielen Nahrungsergänzungsmitteln zu finden. Außerdem wird sowohl der Knolle als auch dem Pulver die Wirkung als Aphrodisiakum nachgesagt, weshalb es in einigen Potenzmitteln aufzufinden ist.

Kennen Sie die schon?

PRODUKTE MIT DIESER ZUTAT

Blasen- und Nierentee

Unsere Qualitätsgarantie

Ohne Gentechnik Klimafreundlich produziert Ohne Aromazusätze

Strengste Qualitätskontrollen Faire Partnerschaften 100 % Bio-Anbau

.whb-header { margin-bottom: 0px; } .elementor-template-full-width .row>[data-elementor-type] { margin-bottom: 0px; }

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.